OSTEOPATHIE

RADEBEUL

MITTE

Behandlung durch die Heilpraktikerin und Osteopathin Petra Nitzsche.

Ursache, Wirkung und

Gleichgewicht.

Unser Körper besitzt die Fähigkeit, verschiedenste Verletzungen und Krankheiten so auszugleichen, dass er beschwerdefrei bleibt. Im Laufe unseres Lebens wirken vielfältige Ereignisse und Umstände wie Geburt, Stürze, Unfälle, Knochenbrüche, Operationen, Ernährung, berufsbedingte Fehlhaltungen oder emotionaler Stress auf unseren Organismus ein. Diese hinterlassen Spuren, die in Form von

Verspannungen in unserem Körper "abgespeichert" werden. Irgendwann ist "das Maß voll", das Gleichgewicht ist gestört und der Körper äußert sich mit Symptomen. Der Ort des Schmerzes muss dabei nicht unbedingt auch der Ursprung desselben sein. Osteopathie ist also keine symptomatische, sondern eine mehr oder minder ursächliche Behandlungsform, so wie wir Osteopathen das sehen.

Unser Körper besitzt die Fähigkeit, verschiedenste Verletzungen und Krankheiten so auszugleichen, dass er beschwerdefrei bleibt. Im Laufe unseres Lebens wirken vielfältige Ereignisse und Umstände wie Geburt, Stürze, Unfälle, Knochenbrüche, Operationen, Ernährung, berufsbedingte Fehlhaltungen oder emotionaler Stress auf unseren Organismus ein. Diese hinterlassen Spuren, die in Form von Verspannungen in unserem Körper "abgespeichert" werden. Irgendwann ist "das Maß voll", das Gleichgewicht ist gestört und der Körper äußert sich mit Symptomen. Der Ort des Schmerzes muss dabei nicht auch der Ursprung desselben sein. Osteopathie ist also keine symptomatische, sondern eine ursächliche Behandlungsform.

Wie wird behandelt?

Osteopathie ist ein mit den Händen ausgeübtes alternatives Heilverfahren. Es stellt ein eigenständiges Therapiekonzept dar, das den Körper als eine Einheit betrachtet. Auf Grundlage einer ausführlichen Befragung und Untersuchung werden verfestigte Gewebe aufgespürt und mithilfe verschiedener manueller Techniken, wann immer möglich, die vorhandenen Bewegungseinschränkungen im Gewebe gelöst. Durch diesen Behandlungsreiz sollen nach unseren Beobachtungen auch die Selbstheilungskräfte des Menschen aktiviert werden und der Körper kann bis zu 3 Wochen darauf reagieren. Ziel ist die Wiederherstellung des Gleichgewichts im Menschen mit Rückgang der Beschwerden.

Wann kann eine Behandlung sinnvoll sein?

Grundsätzlich immer dann, wenn Störungen der Funktion die Ursache der Beschwerden sind. Osteopathie ist somit, wie wir glauben, in jedem Alter sinnvoll. Dabei spielt es keine Rolle, ob bereits Beschwerden eingetreten sind.


Warum Osteopathie?
Bei meiner Arbeit als Physiotherapeutin bin ich zeitweise an meine Grenzen gestoßen: warum verspannt ein Muskel immer wieder oder warum lässt sich eine Gelenkblockierung mittels Manueller Therapie nicht oder nur kurzzeitig lösen? Ich suchte nach weiteren Antworten als nur die gängigen von „einseitigen“ oder „falschen“ Bewegungen und „das Alter“ als mögliche Ursache. Durch den Lehrgang „Craniosacrale Osteopathie“ lernte ich, Bewegungen an Schädel und Kreuzbein zu erspüren. Jedoch konnte ich noch nicht deren Zusammenhänge verstehen. Meine Neugier war geweckt und nach umfangreicher Osteopathieausbildung, die auch die Behandlung innerer Organe mit einschließt, kann ich den Menschen nun in seiner Gesamtheit besser begreifen.


Auch für Säuglinge!
Auch für die Kleinsten unter uns kann eine osteopathische Behandlung bei diversen Symtombildern sinnvoll sein. Ich berate Sie hierzu gern!
Osteopathie auch für Säuglinge!

Wieviele Behandlungen sind notwendig?

Da jeder Mensch in seiner persönlichen (Krankheits-)Geschichte einzigartig ist, gibt es keine pauschale Antwort auf diese Frage. Je nach Beschwerdebild und -dauer können 2–6 Sitzungen nötig sein. Eine Beschwerdeverbesserung sollte spätestens nach der 4. Sitzung spürbar sein. Ich plane nach jeder Behandlung mit Ihnen zusammen das weitere Vorgehen.

Die Grenzen der Osteopathie.

Bei Fieber, akuten Entzündungen, Verdacht auf Herzinfarkt, Schlaganfall, Tumorerkrankungen etc. konsultieren Sie bitte immer einen Arzt! Beschwerden, deren Ursache in einer Störung der Struktur liegt, können gegebenenfalls nur gelindert werden.

Was kostet eine Behandlung?

Für Erwachsene und Kinder 70€ (Therapiedauer 60min), für Säuglinge 50€ (Therapiedauer 45min). Sie können bar bezahlen oder erhalten eine Rechnung. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld über eine mögliche finanzielle Beteiligung seitens Ihrer Krankenkasse und ob Sie dafür eine Empfehlung vom Arzt benötigen. Ich bitte Sie, Ihren Termin im Verhinderungsfall spätestens 24h vor der geplanten Behandlung abzusagen! Nicht fristgemäß abgesagte Termine muss ich leider in Rechnung stellen.

Was noch wichtig ist…

Grundsätzlich sei noch angemerkt, dass die Osteopathie in Deutschland weder von der Schulmedizin anerkannt, noch bezüglich Wirkung und Wirksamkeit durch valide wissenschaftliche Studien bewiesen ist. Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass Osteopathie in Deutschland mittlerweile in anerkannten Studiengängen mit Bachelor oder Master Abschluss studiert werden kann. Alle "Anwendungsgebiete" der Osteopathie sind demzufolge aus rechtlicher Sicht derzeit Beobachtungen einzelner Therapeuten ohne Anspruch auf wissenschaftliche Anerkennung. So sind alle Hinweise zu verstehen. Fragen Sie mich gerne zu diesem Thema.
Wenn Sie noch Fragen haben...
Heilpraktikerin und Osteopathin Petra Nitzsche.
...so z.B. zu Symptombildern oder zum Stellenwert der Osteopathie in der evidenzbasierten Medizin (Schulmedizin), stehe ich Ihnen gern zur Verfügung. Schicken Sie mir einfach eine Mail an:

OSTEOPATHIE RADEBEUL MITTE

Osteopathie Radebeul Mitte
Heilpraktikerin Petra Nitzsche
Meißner Straße 115, 01445 Radebeul
tel (03 51) 79 67 57 41


Telefonische Sprechzeiten:
MO 11.45-12.15 Uhr
MI 14.45-15.15 Uhr
FR 11.45–12.15 Uhr
Ansonsten hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf meinem Anrufbeantworter. Ich rufe Sie umgehend zurück!